leolaeuft

Leo’s BLOG

Sein Leben

Die Vita wird nach Kontaktaufnahme freigeschaltet.

LEOBAU2
woody

Schatten der Vergangenheit

Die Adoptivtochter von Woody Allen erzählt in einem spektakulären offenen Brief in der “New York Times”, wie der Filmemacher sie als Siebenjährige missbraucht haben soll. Nun diskutierte eine ganze Nation über den Fall

So die Süddeutsche Zeitung am Montag, den 3. Februar 2014. Es wird dann weiter ausgeführt, Dylan Farrow habe gesagt, Woody Allen habe sie auf den düsteren Dachboden ihres Hauses gebracht und ihr dort befohlen, auf dem Bauch liegend mit der Eisenbahn ihres Bruders zu spielen. Dabei habe er sie sexuell missbraucht. Weiter Originalton Dylan Farrow:

 “So lange ich mich erinnern kann, hat mein Vater Dinge getan, die ich nicht mochte.”

Das werden viele Kinder über ihre Väter sagen. Doch nicht alle Kinder rächen sich mit einer saftigen Verleumdung. Könnte man annehmen...

Die 4 Jahre alte Sache ist brandaktuell, seit es #metoo gibt. Ich habe den obigen Text schon vor fast 4 Jahren geschrieben, aber aus Versehen damals nicht publiziert. Würde es heute eine Schere in meinem Kopf geben bei dieser Frage? Und ich auf den letzten Kommentar verzichten? Also auf meine ureigenste subjetive Stellungnahme?

Und dann gibt es noch diesen relativ neuen Roman von Alissa Nutting: Tampa. Eine sehr attraktive Lehrerin kann keinen Mann wirklich lieben, der älter als 14 Jahre ist. Juristisch gesehen ein Fall von Pädophilie. Aber doch meilenweit entfernt von den Dingen, die Woody Allen betreffen könnten. Vierzehnjährige Jungs oder Mädchen sind schließlich (fast) geschlechtsreif und wissen oft nicht wohin mit ihrer Reife. Wenn dann jemand kommt, der... Ist die Protagonistin in “Tampa” eine Verbrecherin? Sie war zu schön, um ins Gefängnis zu gehen, hieß es von ihr. Da die Kunst bekanntlich ewig ist, das Leben aber kurz (ars aeterna, vita brevis), sollten wir vielleicht wieder etwas mehr auf ästhetische Dinge achtgeben. Zum Beispiel auf die Kunst der Verführung.

Und darum dreht es sich ja in dem Buch, das ich auf meinem BLOG vorgestellt habe. Die Szene, in der die geile Lehrerin den Vater ihres Lovers verführt, um von ihrem Treiben mit dem Filius abzulenken, habe ich ins Deutsche übersetzt.

 hier nachzulesen.

 

[Portal Hermann Hoppenkamps] [Leo Läufer's Baustelle] [Aktuelles] [Kater] [Kinderbuch] [Persiflate] [Text und Bild] [Verschiedenes] [Verdichtetes] [Philosophisches] [Kontakt] [Archiv]